Hey! Willkommen bei #einestundeamtag

1) Dieser Blog ist entstanden durch viele viele Bücher, die ich seit Beginn der Corona Pandemie gelesen habe. Bücher sind das Medium, dass es in den letzten Jahren des massiven Umbruchs der Medienwelt geschafft hat zu bestehen und zu wachsen. Während Printmedien massive Verluste zu vermelden haben, bleibt das Buch aktuell und nachhaltig in Erinnerung. Vielen Menschen ist es in der heutigen Zeit mühsam sich die Zeit zu nehmen und ein Buch zu lesen. Aber wenn es gelingt, dann ist das, was aus einem Buch gelernt und verarbeitet werden kann, weit größer als jeder Input durch ein anderes Medium. Dank Corona habe ich diese Zeit gefunden und mein Leben nachhaltig verändert. 2) Eine Vision für sein Leben zu haben klingt zunächst befremdlich und untypisch. Sicherlich ist es das auch, beschäftigen sich doch die wenigsten damit oder kennen eine Vision nur aus dem Studium oder der Unternehmenswelt. Ich persönlich mag das Wort auch nicht, da es durch seine Anwendung nicht alltagstauglich klingt. In diesem Blog sprechen wir von einem „Bild der Zukunft“. Und das klingt schon deutlich angenehmer und anwendbarer für jeden. Ein Bild der Zukunft kann man sich ausdenken und planen. Ein Bild der Zukunft ist das, was diesem Blog seine Berechtigung gibt. Was das für mich bedeutet und wie es für euer Leben gelingt erfahrt ihr in diesem Blog. 3) #einestundeamtag - Dieser Hashtag wird in diesem Blog immer mal wieder auftauchen und auch in den sonstigen Kanälen zu diesem Blog zu finden sein. Was es bedeutet und wie es dazu kam findest du ebenfalls auf den folgenden Seiten. Viel Spaß beim Lesen! Euer Julius

Kommentare sind nur für Mitglieder zugänglich. Nimm an der Diskussion teil …