In der letzten Folge haben wir uns mit einer tollen Flasche Weisswein aus Italien beschäftigt. Genauer aus der weltberühmten Weinregion Bolgheri in der Toskana. Für uns Grund genug einen Versuch zu wagen und im ersten Weinbraterinterview überhaupt (Achtung Premiere!) die Winzerin persönlich zu Wort kommen zu lassen.

Silvia Fuselli, ehemals Profifussballerin und jetzt Winzerin auf dem Hof ihrer Eltern, ist zusammen mit ihrer Schwester dabei, in der Weinwelt Fuss zu fassen. Wie das von Statten geht, wie der Wechsel vom Profisport zur Weinproduzentin sich gestaltet und wie es so ist als Frau in der eher männerdominierten Weinwelt unterwegs zu sein – das haben wir sie gefragt.

Und wer es noch immer nicht geschafft hat Silvias tollen Vermentino zu probieren, sollte unter Umständen beim nächsten Italienurlaub einen Besuch auf dem Weingut in Erwägung ziehen. Silvia lädt recht herzlich ein!

Die aktuelle Podcast-Folge könnt ihr hier anhören:

https://dieweinbrater.ch/folge-12-in-die-reben-gedribbelt/

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.