Zum Hauptinhalt springen

#29 Katja Berlin und das Gurkensandwich von Jane Austen

Katja Berlin kennt man für die Infografik-Kolumne "Torten der Wahrheit". Im Podcast spricht sie über fünf Bücher, die sie geprägt haben - vom Kinderbuch-Klassiker bis zum Reiseführer.

Katja Dittrich heißt sie, aber unter dem Namen kennt man sie nicht unbedingt, sondern als Katja Berlin. Unter diesem Namen macht sie seit Jahren schlaue politische Witze mit Infografiken, so könnte man das nennen. Und wenn ihr jetzt noch nicht wisst, dann googelt einfach mal „Torten der Wahrheit“, das ist Katjas Kolumne der ZEIT, mit der ist sie seit 2015 erfolgreich. Gibt’s inzwischen auch in Form von mehreren sich sehr gut verkaufenden Büchern. Außerdem hat sie inzwischen auch einen eigenen Podcast, da unterhält sie sich mit der Journalistin Gunda Windmüller übers Älterwerden. „Fix und vierzig“ heißt der. Wir haben uns natürlich vor allem über die fünf Bücher unterhalten, die Katja für den Podcast ausgesucht hat. Ich wünsch Euch viel Spaß bei unserem Gespräch!

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.