Zum Hauptinhalt springen

#28 Rainald Grebe und der Chirurg von Willy Steputat

Rainald Grebe ist für seine musikalischen Bühnenprogramme bekannt, vor allem seinen Hit "Brandenburg". In einer Lebenskrise hat er nun seine Autobiographie geschrieben: "Rheinland Grapefruit".

Mit seiner ironischen Hymne "Brandenburg" ist Rainald Grebe bekannt geworden, überhaupt für seine Bühnenprogramme mit Musik. Zur Bühne hat es ihn immer schon gezogen, als Jugendlichen im rheinischen Frechen mit ersten Programmen, später an der Theaterhochschule "Ernst Busch", wo er allerdings nicht Schauspiel, sondern Puppenspiel studiert hat. Zuletzt gab es nicht so gute Nachrichten über ihn zu lesen: Rainald Grebe leidet an einer Autoimmunerkrankung namens Vaskulitis, die bei ihm zu einer Reihe von Schlaganfällen geführt hat. Und letztlich auch dazu, dass er - in seiner Zeit in einer Reha-Klinik - seine Autobiographie geschrieben hat: "Rheinland Grapefruit. Mein Leben" (Volandt & Quist). Über all das haben wir gespropchen. Und über die fünf Bücher, die Rainald mitgebracht hat - von Steputats Reimlexikon bis zu Falladas Ehebriefen. 

Das war's erst mal!

Um diesen Beitrag lesen zu können, musst du Mitglied werden. Mitglieder helfen uns, unsere Arbeit zu finanzieren, damit wir langfristig bestehen bleiben können.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.