Mit deiner Hilfe helfen wir dir die Welt zu retten!

Mit CitySuite möchten wir dir starke Werkzeuge an die Hand geben mit denen du deine Stadt und deine Umwelt positiv beeinflussen kannst.

0 Mitglieder unterstützen bisher mit insgesamt 0 € im Monat.
0 Mitglieder unterstützen bisher mit insgesamt 0 € im Monat.

Nächstes Ziel

 
0 € erreicht
200 € pro Monat
Mit diesem Ziel sind die laufenden monatlichen Kosten des Projektes abgedeckt und ich muss mir nicht länger Gedanken um die finanzielle Absicherung des Projektes machen. Vielen Dank :)

Herzlich willkommen auf der SteadyHQ-Seite von dem Projekt "CitySuite", dass es sich zur Aufgabe gemacht hat die Verwaltung von Städten und Kommunen Stück für Stück weiter zu digitalisieren und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich zu machen. Hier zuerst der etwas förmliche Teil: Was ist CitySuite? CitySuite ist eine All-In-One-Lösung für Städte und Kommunen, die eine Bearbeitung von Bürgeranfragen zentral und flexibel ermöglicht. Die Grundfunktionalität von CitySuite ist die einfache und komfortable Kommunikation zwischen Bürgern und Städten und Kommunen in zahlreichen Anliegen. Die Kommunikation wird über die Anzeige von Informationen über eine Web-Plattform und Versand von Informationen per Mail. Module erweitern die Funktionalität von CitySuite, diese müssen von Städten aktiv freigeschaltet werden. Eines dieser Module ist der CitySuite Mängelmelder mit dem über die Web-Plattform unkompliziert Anliegen verschiedener Art angelegt und eingesehen werden können. Der Mängelmelder ist für jede Stadt standardmäßig aktiv und kann immer genutzt werden. Sie können alle Anliegen abonnieren, wodurch Sie ohne eine vorherige Registrierung über alle Änderungen an einem Anliegen per Mail informiert werden. Weiterführende Informationen gibt es auf der Website des Projektes: https://citysuite.goldwingstudios.de/ Wer ist CitySuite? Nachdem das Projekt vorgestellt ist, möchte ich den Platz nutzen um mich (Kai Himken) als Gründer von CitySuite und aktuell alleiniger Verantwortlicher für das Projekt CitySuite vorstellen. Ich bin 26 Jahre und wohne in dem schönen Heidelberg direkt am Neckar. Ich habe mir mit dem Projekt nichts geringeres vorgenommen, das Leben innerhalb und außerhalb von Städten und Kommunen angenehmer und umweltfreundlicher zu gestalten. CitySuite ist für mich ein Werkzeug um den Weg zu diesem Ziel zu ebnen. Und ich kann hier schon mal bestätigen, dass wir auf einem guten Weg sind. Warum braucht CitySuite eine SteadyHQ-Seite? Ich habe das Ziel das Projekt irgendwann mit Nutzungsgebühren für Städte zu finanzieren. Nur leider bin ich von dem Punkt noch etwas entfernt und habe natürlich trotzdem Ausgaben für die gesamte Infrastruktur. Ich möchte nämlich, dass das Projekt ohne große Einschränkungen für jeden mit einem Internetzugang zur Verfügung zu stellen. Diese Kosten würde ich gerne auf diesem Weg mit der SteadyHQ-Seite zumindest zum Teil abfedern um nicht komplett die Kosten tragen zu müssen. Jeder ist gerne dazu eingeladen mich und das Projekt auf diesem Wege mit einem minimalen Geldeinsatz zu unterstützen.

Du fragst dich, was mit deinem Geld passiert?

Allem voran geht, wie oben beschrieben, der Großteil des Geldes in die laufenden Kosten des Projektes. Dazu gehört mit den größten Teilen die Serverinfrastruktur. Das Projekt ist auf zwei Server (1x Windows und 1x Linux) angewiesen:

- Auf dem Windows-Server läuft das Projekt an sich. Hier registrierst du dich, meldest dich an und meldest Anliegen an deine Stadt.

- Auf dem Linux-Server laufen unzählige Zusatz-Programme wie zum Beispiel der Geopositions-Dienst, mit dem ich mit der Adresse oder der GPS-Koordinaten (welche du in im Verlauf des Erstellens eines neuen Anliegens angibst) die Position des Anliegens bestimme.

Ich kann sagen, dass die Server gut 80% der laufenden Kosten ausmachen und nein, leider kann man da nichts so einfach optimieren. Leider muss alles so bleiben... (Ich würde gern, wenn ich könnte)

Wenn diese Kosten mal gedeckt sind, habe ich vor mit dem Geld ein bisschen Werbung zu machen und bekannter zu werden. Das muss ich aber nicht machen, wenn du deinen Freunden von dem Projekt erzählst. Dann fällt der Posten schon mal weg ;)

Der für mich unwichtigste Posten sind die unzähligen Stunden Entwicklungsarbeit an dem Projekt. Ich bin seid November 2018 dran und arbeite Vollzeit und setze mich dann bis spät in die Nacht noch an CitySuite. Dafür sieht es doch ganz gut aus oder?

Wenn dir das alles ein gutes und sicheres Gefühl gibt, dass ich das Geld nicht nutze um mich in die Karibik abzusetzen, dann würde ich mich über eine kleine Unterstützung von dir freuen.

Vielen Dank :)

Trotzdem möchte ich hier hoffentlich deutlich genug anmerken, dass die Nutzung von CitySuite momentan und für die Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei ist und bleibt.

Paket wählen

ICH BIN UNTERSTÜTZER!
1 € / Monat
12 € jährlich abgerechnet

Der ewig währende Dank der Community und meiner Wenigkeit (Kai) sind dir gewiss :)

ICH BIN UNTERSTÜTZER!
1 € / Monat
12 € jährlich abgerechnet

Der ewig währende Dank der Community und meiner Wenigkeit (Kai) sind dir gewiss :)

ICH BIN UNTERSTÜTZER!
1 € / Monat
monatlich abgerechnet

Der ewig währende Dank der Community und meiner Wenigkeit (Kai) sind dir gewiss :)

ICH BIN UNTERSTÜTZER!
1 € / Monat
monatlich abgerechnet

Der ewig währende Dank der Community und meiner Wenigkeit (Kai) sind dir gewiss :)

Teile diese Steady-Seite!