Zum Hauptinhalt springen

Gut zum Fuß

Unsere Füße sind den ganzen Tag eingesperrt. In Strümpfen und Schuhen. Zu wieviel Prozent achtest du beim Kauf von Strümpfen und Schuhen auf das, was „in“ ist, auf die optische Attraktivität – und wieviel auf die Bedürfnisse deiner Füße und deiner Wirbelsäule?

Wenn du an diesen Punkten Kompromisse eingehst, kannst du für einen Ausgleich sorgen.

Du kannst viel barfuss gehen, Barfußschuhe ausprobieren und zwischen Fersengang und Ballengang wechseln. Zu Hause freuen sich deine Füße über freie Bewegungen – und über nährende Berührung. Hier erfährst du, wie deine Füße sich damit entspannen und erholen können.

Das war's erst mal!

Dieser Post ist für Mitglieder von Berühr dich glücklich geschrieben. Hilf als Mitglied, meine Arbeit zu finanzieren, und du kannst weiter lesen.

Zu unseren Paketen

Nur Mitglieder, die Zugang zu diesem Post haben, können Kommentare lesen und schreiben.