Pauline Schmidt aka. @afeministfriend

0
Mitglieder
Mitglied werden

Die Plattform für alle, die mehr über Feminismus, Intersektionalität, Politik und Medien lernen wollen. Gemeinsam ♡ #learningfeminism

Nächstes Ziel

0%
Mit 220€ monatlich sind die Basiskosten rund um Learning Feminism (Hosting, Web Security, Forum etc.) gedeckt.

Kann man Feminismus lernen?

In einer Zeit, in der Rechtsextremismus und Antifeminismus auf dem Vormarsch sind, Kritik an feministischen Positionen selbst im Bundestag wieder salonfähig geworden ist, ist die einfache Vermittlung feministischer Perspektiven und Inhalte zur unabdingbaren Aufgabe avanciert. Fern ab vom Maintream, der viel zu häufig noch immer von den gleichen Stimmen dominiert wird, ist mit #Learningfeminism eine Plattform entstanden, die den Teilnehmenden nichts vorschreiben will, sondern eigenes Denken und kritisches Handeln lehren möchte. 

Die Zusehenden sollen hier zu eigenen Expert*innen werden, die sich selbst und ihre Umwelt besser hinterfragen lernen, Machtstrukturen und Intersektionen erkennen können und sich selbstständig und argumentativ gut gerüstet für mehr Gerechtigkeit im eigenen Umfelt einsetzen können. 

Wer ich bin

Pauline Schmidt studierte Medienkulturanalyse in Düsseldorf und Berlin. Im Rahmen ihrer journalistischen Aktivitäten veröffentlichte sie zahlreiche Artikel zu den Themen Demokratiebildung, Rechtsextremismus und Feminismus. Arbeitete in politischen Stiftungen zur Demokratiebildung und Rechstextremismusprävention, war freie Kuratorin, verlegte mehrer Jahre das Kraut Magazin für angewandte Kultur des NRW-Forum Düsseldorf und landete schließlich in Berlin.  

Hier konzentrierte sie sich auf die Zusammenarbeit und Entwicklung verschiedener NGOs und arbeitete u. a. mit und für Workeer und Kiron Open Higher Education im Bereich Kommunikation und als PR-Managerin. Seit 2015 ist sie Gründungsmitglied der Search and Rescue NGO Jugend Rettet

Paket wählen

Helfershelfer*innen-Abo Unterstützer*innen-Abo Förder*innen-Abo
2,50 €
pro Monat
5 €
pro Monat
10 €
pro Monat
Helfershelfer*innen-Abo
2,50 €
pro Monat
Unterstützer*innen-Abo
5 €
pro Monat
Förder*innen-Abo
10 €
pro Monat
Teile diese Steady-Seite!